Technischer Fachwirt im Fernstudium

Erfolgreiche Unternehmen sorgen dafür, dass Mitarbeiter/innen aller Bereiche reibungslos zusammenarbeiten können – von der Entwicklung und Produktion bis zu Marketing und Vertrieb. Eine wichtige Schnittstelle dafür sind Technische Fachwirte und Fachwirtinnen. Sie vereinen wirtschaftliches, organisatorisches und technisches Know-how mit Führungskompetenz. Mit dieser Weiterbildung erlangen Sie alle Fähigkeiten, die für die verantwortungsvolle und stark gefragte Stelle als Technische/r Fachwirt/in notwendig sind.

Abschluss

sgd-Abschlusszeugnis nach erfolgreicher Kursteilnahme

IHK-Abschluss „Geprüfte/r Technische/r Fachwirt/in (IHK)“ nach bestandener IHK-Prüfung. Gemäß der Einstufung durch das DQR-Gremium des Bundesverbandes der Fernstudienanbieter e. V. befindet sich dieser Fernlehrgang auf DQR-Stufe 6.

Dauer / Aufwand

28 Monate / 8 bis 10 Stunden pro Woche
Betreuungsdauer: 43 Monate

Förderungsmöglichkeiten Förderung durch Bildungsgutschein nach AZAV möglich. Hierbei gelten abweichende Kurslaufzeiten. Wir beraten Sie gerne., Aufstiegs-BAföG: bis zu 75% staatlicher Zuschuss

Berufliche Perspektiven

Als Technischer Fachwirt arbeiten Sie an der Schnittstelle zwischen Produktion und Management. Ihre fachübergreifenden Kompetenzen qualifizieren Sie für Schlüsselstellungen in Industrie- und Handwerksunternehmen. Damit eignet sich diese Weiterbildung, um beruflich aufzusteigen.

Technische Fachwirte arbeiten in verschiedenen Branchen: So zum Beispiel in der Bauwirtschaft, in Logistikunternehmen oder der IT-Branche. Mit diesem Kurs steht ihnen ein breites Feld an Einsatzbereichen offen.

Nach dem Abschluss zum Technischen Fachwirt lassen sich andere Kurse, wie der zum „Gepr. Technischen Fachwirt (IHK)” oder dem „Gepr. Technischen Betriebswirt (IHK)” optimal anschließen. Daneben können Sie auch den Weg in die Selbstständigkeit wählen.

Vorteile

  • Flexibles Lernen
  • Optimale Vorbereitung auf die IHK-Prüfung
  • IHK-Abschluss gleichwertig mit Bachelor (DQR-Niveau 6)
  • 3 kostenfreie Seminare
  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Individuelle Lernbetreuung
  • Flexibel neben dem Beruf studieren
  • Start täglich möglich
  • Vielfältige Förderangebote

Voraussetzungen

Kursteilnahme: Sie benötigen eine kaufmännische oder gewerblich-technische Ausbildung oder entsprechende Berufspraxis.

Zulassungsvoraussetzungen zur IHK-Prüfung: (Diese Voraussetzungen müssen erst zum Zeitpunkt der Anmeldung zur Prüfung erfüllt sein.)

Prüfungsteil „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“ und „Technische Qualifikationen“: Sie werden zur Prüfung zugelassen, wenn Sie

  • eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens 3-jährigen kaufmännischen, verwaltenden oder gewerblich-technischen Ausbildungsberuf oder
  • eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und 1 Jahr kaufmännische oder gewerblich-technische Berufspraxis oder
  • 4 Jahre Berufspraxis nachweisen.

Prüfungsteil „Handlungsspezifische Qualifikationen“:

  • Erfolgreicher Abschluss der Prüfungsteile „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“ und „Technische Qualifikationen“, der nicht länger als 5 Jahre zurückliegt, und
  • in allen oben genannten Fällen je ein weiteres Jahr Berufspraxis. Die geforderte Berufspraxis muss wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines/einer Technischen Fachwirts/Fachwirtin aufweisen.

Außerdem können Sie zur Prüfung zugelassen werden, wenn Sie durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise den Erwerb von Fertigkeiten, Kenntnissen und Fähigkeiten belegen, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Technik: Sie benötigen einen Standard-Multimedia-PC mit dem Betriebssystem Windows und Internetzugang.

Lernziele

Der Prüfungsgliederung entsprechend haben wir den Lernstoff in die drei Bereiche der wirtschaftsbezogenen, technischen und handlungsspezifischen Qualifikationen unterteilt.

Sie lernen anhand von Praxisbeispielen aus dem Management, dem Rechnungswesen, der Produktionsplanung und der Fertigungs- und Betriebstechnik. Weitere Themen sind technische Kommunikation, Qualitäts- und Umweltmanagement sowie Unternehmens- und Mitarbeiterführung. So lernen Sie die wirtschaftlichen und technischen Anforderungen verschiedener Unternehmensbereiche genau kennen. So erweitern Sie Ihr im Beruf erlerntes Fachwissen um wichtige Kenntnisse, die Ihnen im Berufsalltag von großem Nutzen sein können.

Grundlage des Lehrgangs ist die bundeseinheitliche Prüfungsordnung zum/zur „Geprüften Technischen Fachwirt/in (IHK)“ und der dazugehörige DIHK-Rahmenplan. Sie erwerben das gesamte prüfungsrelevante Wissen.

Jetzt GRATIS-
Infopaket anfordern!

Ihr Vorteil

Top Preis-Leistungs-Garantie bei der sgd! 20 gute Gründe, warum Sie Ihr Fernstudium bei der sgd starten sollten.

  • Staatlich zugelassen
  • Beginn jederzeit
  • Persönliche Betreuung
  • Hohe Flexibilität, Lernen von zu Hause aus
  • 4 Wochen kostenlos testen
Studienberatung
Kostenlose Beratung
Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr,
Sa. 9:00 bis 17:00 Uhr
Infos Klett Akademie

Die Klett Akademie hat ihren Schulbetrieb geschlossen. Für weitere Auskünfte und Fragen wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse:

klett-akademie@dwg.de