Geprüfter Tourismusfachwirt (IHK) im Fernstudium werden

Die Tourismusbranche erlebt einen großen Wandel. Gesucht sind deshalb unternehmerisch denkende Touristikprofis, die neue Angebote auf den Markt bringen. Dieser Kurs bereitet Sie umfassend darauf vor. Nutzen Sie Ihre Chance auf eine Fach- und Führungsposition in einem der größten Wirtschaftszweige. Mit der bestandenen IHK-Prüfung qualifizieren Sie sich für einen lukrativen Job.

Abschluss

sgd-Abschlusszeugnis nach erfolgreicher Kursteilnahme

Abschluss „Geprüfte/r Tourismusfachwirt/in (IHK)“ nach Bestehen der IHK-Prüfung. Gemäß der Einstufung durch das DQR-Gremium des Bundesverbandes der Fernstudienanbieter e. V. befindet sich dieser Fernlehrgang auf DQR-Stufe 6.

Dauer / Aufwand

18 Monate / 8 bis 10 Stunden pro Woche
Betreuungsdauer: 30 Monate

Förderungsmöglichkeiten Aufstiegs-BAföG: bis zu 75% staatlicher Zuschuss

Berufliche Perspektiven

Mit diesem Abschluss können Sie in kleinen Unternehmen ebenso wie in multinationalen Touristikkonzernen arbeiten. Im kaufmännischen oder organisatorischen Bereich oder im Marketing können Sie leitende Aufgaben anstreben.

Der Lehrgang eignet sich auch für Sie, wenn Sie mehrjährige praktische Berufserfahrung im Tourismus haben, aber keine (branchenbezogene) Berufsausbildung besitzen, z. B. als Animateur oder Reiseleiter.

Vorteile

  • Ohne Hochschulstudium ins mittlere Management
  • Online-Lernprogramme
  • Gratis-Seminare
  • Förderung möglich
  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Individuelle Lernbetreuung
  • Flexibel neben dem Beruf studieren
  • Start täglich möglich
  • Vielfältige Förderangebote

Voraussetzungen

Kursteilnahme: Für die Lehrgangsteilnahme benötigen Sie keine besonderen Vorkenntnisse, nur Interesse an kaufmännischen Aufgabenstellungen im Bereich Touristik.

IHK-Prüfung: Sie werden zur Prüfung zugelassen, wenn Sie eine der folgenden Qualifikationen nachweisen:

  1. eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem 3-jährigen anerkannten Ausbildungsberuf der Tourismuswirtschaft und 1 Jahr Berufspraxis oder
  2. eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen kaufmännischen oder verwaltenden anerkannten Ausbildungsberuf und 2 Jahre Berufspraxis oder
  3. eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und 3 Jahre Berufspraxis oder
  4. 5 Jahre Berufspraxis.

Die geforderte Berufspraxis muss wesentliche Bezüge zu kaufmännischen Tätigkeiten in der Tourismusbranche aufweisen. Außerdem können Sie zur Prüfung zugelassen werden, wenn Sie durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise den Erwerb von Fertigkeiten, Kenntnissen und Fähigkeiten belegen, die Ihre Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Diese Voraussetzungen müssen erst zum Zeitpunkt der Anmeldung zur Prüfung erfüllt sein.

Technik: Sie benötigen einen Standard-Multimedia-PC mit Betriebssystem Windows und Internetzugang.

Lernziele

Sie erwerben in diesem beliebten Aufstiegslehrgang das Fachwissen, das Sie als Fachwirt in der Tourismusbranche für gehobene Positionen brauchen. Dafür erhalten Sie zunächst eine allgemeine betriebswirtschaftliche Grundlagenausbildung für Führungskräfte.

Darauf aufbauend beschäftigen Sie sich mit den Themen, die speziell für den Tourismus wichtig sind. Dem Lehrgang liegt der Rahmenstoffplan des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) zugrunde. Dieser ist bundesweit gültig.

Fallstudien aus dem Alltag eines fiktiven Unternehmens konfrontieren Sie mit realitätsnahen Aufgaben und vermittteln, wie Sie erfolgreiche Entscheidungen treffen können.

Jetzt GRATIS-
Infopaket anfordern!

Ihr Vorteil

Top Preis-Leistungs-Garantie bei der sgd! 20 gute Gründe, warum Sie Ihr Fernstudium bei der sgd starten sollten.

  • Staatlich zugelassen
  • Beginn jederzeit
  • Persönliche Betreuung
  • Hohe Flexibilität, Lernen von zu Hause aus
  • 4 Wochen kostenlos testen
Studienberatung
Kostenlose Beratung
Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr,
Sa. 9:00 bis 17:00 Uhr
Infos Klett Akademie

Die Klett Akademie hat ihren Schulbetrieb geschlossen. Für weitere Auskünfte und Fragen wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse:

klett-akademie@dwg.de