NC- und CNC-Programmierer/in werden im Fernstudium

In der gesamten Industrie steigt der Automatisierungsgrad der Fertigungstechnik weiter stetig an. Besonders die werkstoffbearbeitende bzw. -verarbeitende Industrie muss sich dem allgemeinen Trend der zunehmenden Individualisierung von Produkten mit immer komplexeren Anforderungen anpassen, um national wie international am Markt bestehen zu können. Die NC-/CNC-Technik nimmt dabei eine Schlüsselrolle ein, damit Werkstücke computergestützt schnell, präzise und wirtschaftlich hergestellt werden können. Der Kompaktkurs „NC- und CNC-Technik” vermittelt Ihnen das in diesem Kontext erforderliche Fachwissen. Durch diese Kenntnisse tragen Sie außerordentlich dazu bei, Produktivität, Qualität und Gewinne in der Fertigung und somit in Ihrem Unternehmen zu steigern. Als Spezialist auf diesem Gebiet eröffnen Sie sich hervorragende berufliche Perspektiven.

Abschluss

sgd-Abschlusszeugnis nach erfolgreicher Kursteilnahme
sgd-Zertifikat nach erfolgreich abgelegter Abschlussarbeit

Dauer / Aufwand

8 Monate / 10 Stunden pro Woche
Betreuungsdauer: 14 Monate

Förderungsmöglichkeiten Förderung durch Bildungsgutschein nach AZAV möglich. Hierbei gelten abweichende Kurslaufzeiten. Wir beraten Sie gerne.

Berufliche Perspektiven

Mit der Zusatzqualifikation können Sie sehr anspruchsvolle und verantwortungsvolle Aufgaben als Fachkraft vor allem in der Metallindustrie übernehmen; aber auch in anderen Branchen werden CNC-Maschinen eingesetzt, z. B. wenn Kunststoff oder Holz be- und verarbeitet wird. Außerdem öffnen Sie sich Karrierechancen: So können Sie beispielsweise als NC-/CNC-Spezialist an modernen Fertigungsstraßen und -zellen arbeiten. Nutzen Sie deshalb diesen Fachkurs für Ihren Aufstieg in gefragte Arbeitsbereiche mit technologischer Zukunft. Dank der Weiterbildung erreichen Sie außerdem eine bessere Arbeitsplatzsicherheit und sichern sich ein höheres Einkommen.

Vorteile

  • Fundiert aufgebauter Lernplan
  • Förderung möglich (Bildungsgutschein nach AZAV)
  • Auch für Quereinsteiger geeignet
  • Gratis-CNC-Schulungssoftware SYMplus™ Fräsen und SYMplus™ Drehen der Firma CNC KELLER GmbH
  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Individuelle Lernbetreuung
  • Flexibel neben dem Beruf studieren
  • Start täglich möglich
  • Vielfältige Förderangebote

Voraussetzungen

Kursteilnahme: Sie sollten über eine Berufsausbildung oder Berufserfahrung im Bereich der Fertigungstechnik (Metall, Holz, Kunststoff) oder eine vergleichbare Qualifikation sowie über mathematische Grundkenntnisse verfügen.

Technik: Sie brauchen einen Standard-Multimedia-PC mit Microsoft Windows, Internetzugang mit aktuellem Browser.

Lernziele

Im Fachkurs lernen Sie, Maschinen, Anlagen und Bearbeitungszentren mit NC-/CNC-Technik zu programmieren und zu steuern. Sie erarbeiten sich die theoretischen Grundlagen und wenden diese umgehend in der CNC-Schulungssoftware SYMplus™ Fräsen und SYMplus™ Drehen der Firma CNC KELLER GmbH realitätsnah praktisch an. Damit beherrschen Sie eine sehr wichtige Schlüsseltechnologie der Automatisierungs-, Produktions- und Fertigungstechnik – z. B. in Branchen, die Metall-, Holz- oder Kunststoff be- und verarbeiten.

Jetzt GRATIS-
Infopaket anfordern!

Ihr Vorteil

Top Preis-Leistungs-Garantie bei der sgd! 20 gute Gründe, warum Sie Ihr Fernstudium bei der sgd starten sollten.

  • Staatlich zugelassen
  • Beginn jederzeit
  • Persönliche Betreuung
  • Hohe Flexibilität, Lernen von zu Hause aus
  • 4 Wochen kostenlos testen
Studienberatung
Kostenlose Beratung
Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr,
Sa. 9:00 bis 17:00 Uhr
Infos Klett Akademie

Die Klett Akademie hat ihren Schulbetrieb geschlossen. Für weitere Auskünfte und Fragen wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse:

klett-akademie@dwg.de