Heilpraktiker Psychotherapie im Fernstudium

Der gesellschaftliche und berufliche Druck in unserer vernetzten und globalisierten Welt bringt es mit sich, dass immer mehr Menschen mit psychischen Erkrankungen wie Depressionen oder Angststörungen Hilfe suchen. Dementsprechend groß ist der Bedarf an psychotherapeutischen Fachleuten. Dieser Kurs bereitet Sie auf die amtsärztliche Prüfung im Bereich „Psychotherapie“ nach dem Heilpraktikergesetz vor. Erfolgreich absolviert, sind Sie berechtigt, psychotherapeutische Behandlungen bei Patienten durchzuführen.

Dieser Fernkurs kann papierlos, also mit digitalen Studienunterlagen absolviert werden. Sie können diese Auswahl im Anmeldevorgang treffen.

Abschluss

sgd-Abschlusszeugnis nach erfolgreicher Kursteilnahme (dient als Nachweis einer professionellen Vorbereitung auf die behördliche Prüfung)

Dauer / Aufwand

15 Monate / 6 bis 9 Stunden pro Woche
Betreuungsdauer: 24 Monate

Förderungsmöglichkeiten Förderung durch Bildungsgutschein nach AZAV möglich. Hierbei gelten abweichende Kurslaufzeiten. Wir beraten Sie gerne.

Berufliche Perspektiven

Nach bestandener amtsärztlicher Prüfung können Sie sich als „Heilpraktiker/in für Psychotherapie“ selbstständig machen. In diesem Beruf können Sie seelische Störungen fachgerecht diagnostizieren, Patienten professionell beraten und Heilbehandlungen effektiv durchführen.

Der Abschluss befähigt Sie, Anamneseerhebungen, Diagnosen und Befundstellungen durchzuführen. Sie haben dann alle nötigen rechtlichen und sonstigen Kenntnisse, um eine Therapie- und Praxiszulassung zu erhalten.

Vorteile

  • Praxisbezug durch zahlreiche Fallbeispiele
  • Vorbereitung auf die behördliche Kenntnisüberprüfung „Psychotherapie“
  • Ihr Weg zur psychotherapeutischen Tätigkeit ohne Hochschulstudium
  • MP3-Audiorepetitorien gratis – ideal für unterwegs
  • Förderung möglich
  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Individuelle Lernbetreuung
  • Flexibel neben dem Beruf studieren
  • Start täglich möglich
  • Vielfältige Förderangebote

Voraussetzungen

Kursteilnahme: Wir empfehlen einen mittleren Bildungsabschluss. Sie sollten ein Mindestalter von 23 Jahren haben und psychisch gesund sein.

Zulassung zur behördlichen Prüfung: Vollendung des 25. Lebensjahres, Hauptschulabschluss, in der Regel Besitz der EU-Staatsbürgerschaft, einwandfreies Führungszeugnis, keine schweren körperlichen Erkrankungen, psychischen Störungen oder Süchte (muss durch eine ärztliche Untersuchung ausgeschlossen werden).

Lernziele

Sie lernen verschiedene Formen von Störungen kennen, wie beispielsweise Essstörungen und sexuelle Funktionsstörungen.

Sie beschäftigen sich mit der Abgrenzung von echten psychischen Störungen und Erkrankungen zu bloßen Eigenarten sowie mit den Besonderheiten, die man bei Kindern und Senioren zu beachten hat.

Sie erschließen sich die Geschichte der Psychotherapie und der Psychoanalyse Sigmund Freuds, die ein häufiges Prüfungsthema ist.

Sie lernen die Grundprinzipien der klassischen und der modernen Verhaltenstherapie kennen und werden vertraut mit verschiedenen Therapieansätzen, wie dem humanistischen und dem systemischen Therapieverfahren, der Hypnotherapie und weiteren ergänzenden Therapieformen.

Jetzt GRATIS-
Infopaket anfordern!

Ihr Vorteil

Top Preis-Leistungs-Garantie bei der sgd! 20 gute Gründe, warum Sie Ihr Fernstudium bei der sgd starten sollten.

  • Staatlich zugelassen
  • Beginn jederzeit
  • Persönliche Betreuung
  • Hohe Flexibilität, Lernen von zu Hause aus
  • 4 Wochen kostenlos testen
Studienberatung
Kostenlose Beratung
Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr,
Sa. 9:00 bis 17:00 Uhr
Infos Klett Akademie

Die Klett Akademie hat ihren Schulbetrieb geschlossen. Für weitere Auskünfte und Fragen wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse:

klett-akademie@dwg.de