Python für Data Science and Machine Learning im Fernstudium

Von Automotive bis Medizin: Data Science und Machine Learning finden sich in vielen Lebensbereichen wieder – sowohl im privaten als auch im beruflichen Umfeld. Produktionshallen, Logistikzentren, Vertriebs- und Personalabteilungen, Versicherungsbüros, Kundencenter oder Krankenhäuser. Künstliche Intelligenz (KI) auf Basis von Machine Learning hält immer mehr Einzug in unser Arbeitsleben. Data Science und Machine Learning hängen eng zusammen.

So kann Data Science zum Beispiel über das Data Mining Daten liefern, die beim Machine Learning verarbeitet werden. Algorithmen aus dem Machine Learning können wiederum beim Data Mining für die Datenanalyse eingesetzt werden. Ein typisches Beispiel ist Industrie 4.0 mit autonomen cyberphysischen Systemen, die selbstständig Entscheidungen treffen. Der Kurs bietet Ihnen einen praxisnahen Einstieg in diese Entwicklung für einen stetig wachsenden Markt.

Abschluss

sgd-Abschlusszeugnis nach erfolgreicher Bearbeitung aller Einsendeaufgaben

Dauer / Aufwand

12 Monate / ca. 7 bis 9 Stunden pro Woche
Betreuungsdauer: 18 Monate

Berufliche Perspektiven

Von diesem Kurs profitieren Sie, wenn Sie sich eine berufliche Perspektive im Bereich Data Science und Machine Learning aufbauen und dazu einen Abschluss nachweisen wollen. Sie können die erlernten Kompetenzen allerdings auch sinnvoll als Ergänzung zu einem bereits bestehenden Aufgabenbereich anwenden. Dabei ist die Programmierkenntnis in Python auch für viele Arbeiten im wissenschaftlichen Bereich gewinnbringend. Maschinelles Lernen wird branchenübergreifend immer wichtiger: So findet es sowohl in der Produktion, in der Logistik als auch im Marketing Anwendung.

Natürlich ist der Kurs auch für Hobbyprogrammierer und Privatpersonen geeignet, die an einem praktischen Einstieg in die Themen der künstlichen Intelligenz und der Analyse und Aufbereitung von Daten interessiert sind.

Voraussetzungen

Teilnahme: Für die Kursteilnahme sollten Sie über Grundkenntnisse im Umgang mit dem benutzten Betriebssystem und einen Editor verfügen. Außerdem sollten Sie Erfahrungen mit der objektorientierten Programmierung (bspw. mit Java) haben. Von Vorteil sind auch Grundkenntnisse der englischen Sprache, da viele Programmbibliotheken in englischer Sprache vorliegen. Sie müssen nicht über besondere mathematische Kenntnisse verfügen, sollten aber ein generelles Interesse an Mathematik haben.

Technik: Für die Teilnahme am Lehrgang benötigen Sie einen aktuellen Multimedia-PC mit mindestens 8 GB Arbeitsspeicher und Betriebssystem Windows 10/11 oder Linux  bzw. einen Apple-Rechner mit macOS sowie schnellen Internetzugang.

Lernziele

Mit der Absolvierung des Kurses erlernen Sie die Programmierung mit Python besonders im Hinblick auf den Einsatz für Datenanalyse und Machine-Learning-Anwendungen. Python gilt als eine universelle, einfach zu erlernende Programmiersprache. Mit ihr können Sie selbst eigene Softwareanwendungen entwickeln, Daten analysieren und Programme für den Bereich der künstlichen Intelligenz schreiben.

Sie lernen, wie Sie Python-Hilfsmodule (sogenannte Programmierbibliotheken, wie z. B. NumPy, SiPy) je nach Kontext einsetzen. Wir vermitteln Ihnen darüber hinaus Grundlagen und Konzepte aus dem Bereich Data Science und Machine Learning, wie z. B. Statistik, Text und Data Mining sowie die Aufgaben von Machine Learning.

Jetzt GRATIS-
Infopaket anfordern!

Ihr Vorteil

Top Preis-Leistungs-Garantie bei der sgd! 20 gute Gründe, warum Sie Ihr Fernstudium bei der sgd starten sollten.

  • Staatlich zugelassen
  • Beginn jederzeit
  • Persönliche Betreuung
  • Hohe Flexibilität, Lernen von zu Hause aus
  • 4 Wochen kostenlos testen
Studienberatung
Kostenlose Beratung
Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr,
Sa. 9:00 bis 17:00 Uhr
Infos Klett Akademie

Die Klett Akademie hat ihren Schulbetrieb geschlossen. Für weitere Auskünfte und Fragen wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse:

klett-akademie@dwg.de